en





Busso von Bismarck

Busso von Bismarck - KURATORIUM
geb. 30.10.76 in Berlin

„Warum ich mitmache: Weil ich glaube, dass es wichtig ist, den Grundgedanken von Reiner weiterzuführen – eine Zukunft ohne fossile Energie. Dies wird in den nächsten Jahrzehnten die größte Herausforderung für uns sein, mit dem Ziel einer ausschließlich nachhaltigen Energiegewinnung. Die Stiftung gibt mir die Chance hierbei aktiv mitzuwirken. Für das geschenkte Vertrauen bin ich Reiner dankbar.“

 

DIE STIFTUNGSGREMIEN

Die Stiftungssatzung sieht zwei Gremien vor:

a) der Vorstand als beschließendes Gremium und 
b) das Kuratorium als beratendes Gremium.

 

DER VORSTAND

Der Vorstand nimmt die Empfehlungen des Kuratoriums entgegen und beschließt, welche Anträge gefördert werden.

 

DAS KURATORIUM

Das Kuratorium berät den Vorstand hinsichtlich der Zweckverwirklichung der Stiftung, es unterbreitet Vorschläge hinsichtlich der förderungswürdigen Stipendiaten und Preisträger, der Forschungs-, Bildungs- und Entwicklungshilfeprojekte im Bereich der regenerativen Energien.

Die eingehenden Anträge werden zunächst dem Kuratorium zur Prüfung vorgelegt. Es prüft die Anträge und legt schließlich dem Vorstand eine Empfehlungsliste vor.