Sie haben Javascript deaktiviert. Zur vollständigen Darstellung und Nutzung der Seite sollten Sie Javascript aktivieren.

12.10.2022

Zum neuen Mal wurden in Anhalt-Bitterfeld die Reiner-Lemoine-Gründerpreise verliehen. Damit ehrt die Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld persönliche Eigeninitiative, Mut, originelle Geschäftsideen und unternehmerischen Erfolg von Gründerinnen und Gründern in der Region. Das Engagement der Reiner Lemoine Stiftung für diesen Preis geht zurück auf den Namensgeber der Stiftung, der mit der Gründung von Q-Cells als innovativer Unternehmer einen wichtigen wirtschaftlichen Impuls in der Region gegeben hat.

Der diesjährige Sonderpreis der Reiner Lemoine Stiftung, dotiert mit 2.000 EUR, ging an Philipp Koch, der in der Erste Hilfe Schule Zerbst ein überregional einmaliges Angebot zur sicheren Reaktion in bedrohlichen oder gar lebensgefährlichen Situationen bei Kindern angeboten hat.

Mehr über den Reiner-Lemoine-Gründerpreises Anhalt-Bitterfeld finden Sie hier: https://www.ewg-anhalt-bitterfeld.de/de/bericht-zur-preisverleihung-2022.html