Sie haben Javascript deaktiviert. Zur vollständigen Darstellung und Nutzung der Seite sollten Sie Javascript aktivieren.

23.09.2022

Der PV Think Tank hat ein Impulspapier mit dem Titel „20 Gigawatt Photovoltaik in 12 Monaten“ veröffentlicht. Darin empfehlen die Expertinnen und Experten des PV-Think Tank kurzfristige Maßnahmen, um den PV-Zubau angesichts der Energie- und Klimakrise weiter zu beschleunigen. Denn eine Zeitenwende bei der Photovoltaik sei bisher nicht erkennbar. Noch immer seien die Ambitionen und Maßnahmenpakete nahezu auf dem Vorkriegs-Niveau. Die Ambition sollte aber lauten: „20 Gigawatt Photovoltaik in 12 Monaten“.

Dabei geht es nicht um mehr Geld oder höhere Förderung. Denn die Krise zeigt: PV ist günstig und senkt die volkswirtschaftlichen Kosten für Energie. Was es aber dringend braucht, sind mehr Flächen, schnellere Genehmigungen, weniger Bürokratie, weniger Bedenkenträgertum und umso mehr Umsetzungsgeschwindigkeit. Es braucht einen PV-Booster, der der Zeitenwende gerecht wird“, so der PV-Think Tank. Um einen Photovoltaik-Booster umzusetzen werden 15 Sofortmaßnahmen vorgeschlagen:

15 Sofortmaßnahmen für 20 Gigawatt Photovoltaik in 12 Monaten

1. PV-Ausbau-Deckel des EEG 2023 streichen

2. Repowering von Solarkraftwerken ermöglichen

3. Eine Million Balkon-PV-Anlagen umsetzen

4. Schnelle Flächenbereitstellung für Solarparks: Hofübergaben vereinfachen

5. Mindestabstände bei PV-Dachanlagen auf null setzen

6. Denkmalschutz-Hemmnisse beseitigen

7. Netzanschlüsse vereinfachen und Schritt für Schritt beschleunigen

8. Installateurs-Verzeichnis umsetzen

9. Anmeldung im Marktstammdatenregister automatisieren

10. Direktvermarktung für kleine PV-Anlagen vereinfachen

11. Mieterstrom attraktiver machen

12. Mehr Flächen statt Reduktion der Ausschreibungsvolumina

13. Fachkräftepotenziale heben

14. Fachagentur Photovoltaik 2023 einsetzen

15. Personalengpässe und alte Denkmuster überwinden

Hier geht’s zum Papier: https://pv-thinktank.de/wp-content/uploads/2022/09/PV-TT_Impuls_PV-Booster_20-Gigawatt-Photovoltaik-in-12-Monaten.pdf

 

Über den PV Think Tank | https://pv-thinktank.de

Der PV Think Tank ist ein loser Zusammenschluss von Expertinnen und Experten, die sich mit der Zukunft der Photovoltaik in Deutschland befassen. Der Think Tank ist im Jahr 2011 initiiert worden. Seither ist der PV Think Tank in rund 70 Workshop-Terminen zusammengekommen, um Fachfragen der Photovoltaik zu diskutieren. Der Think Tank wurde bzw. wird von der Haleakala-Stiftung sowie der Reiner Lemoine Stiftung unterstützt und wird vom Engagement der Mitglieder getragen.