Sie haben Javascript deaktiviert. Zur vollständigen Darstellung und Nutzung der Seite sollten Sie Javascript aktivieren.
Reiner Lemoine Gründerpreis 2019 verliehen

Reiner Lemoine Gründerpreis 2019 verliehen


Seit 2011 unterstützt die Reiner Lemoine Stiftung Gründer und Innovatoren mit einem Förderpreis. Der diesjährige Hauptpreis, der am 20.11.2019 gemeinsam mit der Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld mbH und dem Landrat des Landkreises Anhalt-Bitterfeld in Zerbst verliehen wurde, ging an die GAF – Gesellschaft für additive Fertigung mbH, die sich auf den industriellen 3D-Druck spezialisiert hat. Ein Sonderpreis für soziales Engagement ging an die Pflegeeinrichtung “Lebenswert” in Bitterfeld-Wolfen. Eine unabhängige Fachjury bewertet die eingegangenen Wettbewerbsbeiträge nach verschiedenen Wettbewerbskategorien und legt Preisträger fest.

Mit dem Reiner-Lemoine-Gründerpreis werden Existenzgründer in der Region Anhalt-Bitterfeld für ihre Leistungen prämiert. Damit sollen die Eigeninitiative, Mut, originelle Geschäftsideen und unternehmerischer Erfolg gewürdigt werden. Das Engagement der Stiftung in der Region geht auf die Ansiedelung von Q-Cells in Sachsen-Anhalt zurück. Dort hat seinerzeit Reiner Lemoine ein Weltmarktunternehmen gegründet. In dieser Tradition freut sich die Reiner Lemoine Stiftung innovativen Unternehmern aus der Region helfen zu können, ihre Ideen zur Umsetzung zu bringen.