Sie haben Javascript deaktiviert. Zur vollständigen Darstellung und Nutzung der Seite sollten Sie Javascript aktivieren.
RLS-Graduiertenkolleg

Forschen für die EnergieSystemWende

RLS-Graduiertenkolleg

Das RLS-Graduiertenkolleg besteht seit Januar 2020. Das interdisziplinierte Team forscht in individuellen Promotionsprojekten an  Fragestellungen der Energiesystemwende. Angesiedelt ist das Graduiertenkolleg am Reiner Lemoine Institut in Berlin-Adlershof. Wir arbeiten praxis- und anwendungsnah und werden darin von einem Mentor:innen-Netzwerk unterstützt.

Ziel des Kollegs ist es, systemische Hemmnisse der Energiewende besser zu verstehen und zielgerichtete Lösungen zu entwickeln, um so ein Energiesystem mit 100 % Erneuerbaren Energien möglich zu machen. Die Promovierenden befassen sich dafür insbesondere mit Fragen der Flexibilität, Dezentralisierung, Sektorenkopplung und den gesellschaftlichen Aspekten der Transformation des Energiesystems.

Team des RLS-Graduiertenkollegs zur EnergieSystemWende

Leiter des
Graduiertenkollegs

Kontakt:

RLS-Graduiertenkolleg EnergieSystemWende    EnergieSystemWende
c/o Reiner Lemoine Institut
Rudower Chaussee 12, 12489 Berlin

Telefon: +49 30 1208 434 90
E-Mail: philipp.blechinger@rl-stiftung.de

www.reiner-lemoine-stiftung.de/kolleg

Das EnergieSystemWende-Netzwerk

Das Graduiertenkolleg wird unterstützt und begleitet von einem Netzwerk von Mentor:innen. Es setzt sich zusammen aus Expertinnen und Experten, die sich im Rahmen ihrer jeweiligen Arbeit mit den theoretischen und praktischen Facetten der EnergieSystemWende befassen. Das Netzwerk fördert den Dialog zwischen diesen Akteur:innen und soll so zu einer anwendungsnahen Forschung und lösungsorientierten Energiepolitik beitragen.

EnergieSystemWende-Netzwerk

Mitglieder im ESW-Netzwerk

  • Gabriela Hug, Power Systems Laboratory der ETH Zürich
  • Pao-Yu Oei, Fachgebiet Energie- und Umweltmanagement an der Europa Universität Flensburg (EUF)
  • Christian von Hirschhausen, Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) an der Technischen Universität Berlin
  • Julia Kowal, Fachgebiet Elektrische Energiespeichertechnik am Institut für Energie und Automatisierungstechnik an der Technischen Universität Berlin

Netzwerkpartner